Temple Run: Brave

Temple Run: Brave 1.1.2

Action-Jump'n'Run mit Film-Heldin Merida

In Temple Run: Brave rennt und springt man durch die schottischen Highlands. Der Spieler steuert die Bogenschützin aus dem Animationsfilm Merida von Pixar. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • schöne Grafik
  • intuitive Steuerung

Nachteile

  • eintönige Spiellandschaft

Gut
7

In Temple Run: Brave rennt und springt man durch die schottischen Highlands. Der Spieler steuert die Bogenschützin aus dem Animationsfilm Merida von Pixar.

Temple Run: Brave versetzt das Spielkonzept des populären Action-Spiels Temple Run in die Welt von Merida, dem Animationsfilm der Pixar-Studios. Wie in dem ursprünglichen Temple Run rennt man durch endlose Wälder, Sümpfe und Berglandschaften. Der Spieler flieht vor einem riesigen Bär und überwindet dabei umgestürzte Bäume, reißende Flüsse und schroffe Felsen.

Auf der Flucht den Bogenschuss meistern Beim Spielstart rennt Prinzessin Merida automatisch los. Durch Neigen von iPhone oder iPad steuert man die Heldin nach links oder rechts. Per Fingerwisch springt Merida über Hindernisse oder duckt sich. In Temple Run: Brave schießt man zudem mit Pfeil und Bogen auf Zielscheiben am Streckenrand. Dazu tippt man mit dem Finger auf den Touchscreen. Volltreffer bringen zusätzliche Spielpunkte.

Fazit Mit einer interessanten Mischung aus Jump'n'Run und Action-Spiel sorgt Temple Run: Brave für rasante Unterhaltung. Die hübsch gezeichnete Grafik kommt besonders auf dem iPad zur Geltung. Für anhaltenden Spielspaß fehlt aber die nötige Abwechslung.

Temple Run: Brave

Download

Temple Run: Brave 1.1.2